Impfstoff gegen Poliomyelitis

Unser Büro arbeitet auf höchstem Qualitätsniveau, wir betreiben nicht nur reisebezogene Impfungen, sondern auch präventive Impfstoffe.

Symptomfreie Kranke verbreitet diese Krankheit. Hauptsachlich ist sie sich die um Stuhl verschmutzte Objekte oder mit Tropfeninfektion gegriffen.

Über die Krankheit

Am meisten läuft die Krankheit mit symptomfreien oder milden Atemwege- und VerdauungsorganeSymptomen. Die Lähmung (die Parayse) läuft mit Gehirnhautentzündung und mit verschiedenen ausgebreiteten Muskelschwächen. Die Lähmung kann auch nur einen Muskel angehen, aber das kann von Hals herab ausgebreitet für alle bewegende Nerven verbreiten, das Atemlähmung verursachen kann.

Was muss man über die Schutzimpfung wissen?

Die Vakzine gegen Poliomyelitis hat 2 Formen: die Impfung mit dem abgetöteten Krankheitserreger, bzw . mit dem lebenden geschwächten Viren. Die lebende, geschwächte Viren enthaltende Impfung errichtet Schutz in der Darmwand, dort wo der wilde Virus kleben bleiben würde. Heutzutage verwendet man nur die abgetöteten Vakzine. Das gehört zur altersgebundenen Pflichtimpfungen.

Einen Termin vereinbaren

We provide proper counselling with the vaccination.

Please keep in mind that these are just informative data.


Wem ist das empfohlen?

  • Reisende, die epidemisches, infiziertes Gebiet fahren
  • Laborarbeiter, die in Krankenversorgung gefährdet sind.

Wann ist die Impfung nicht zu verwenden?

  • bei fieberhaften Krankheiten
  • während Brechdurchfall
  • bei Schwanger
  • im immunschwachen Gesundheitszustand

Unser Büro arbeitet auf höchstem Qualitätsniveau, wir betreiben nicht nur reisebezogene Impfungen, sondern auch präventive Impfstoffe.

Wegen der speziellen Impfungen geben wir detaillierte Beratung durch unsere professionellen Ärzte. Bitte reservieren Sie einen Termin oder rufen Sie uns an!

Einen Termin vereinbaren

Japanische enzephalitis

Weiter

Difteria, tetanus, polio, keuchhusten

Die grippe ist wirklich schlecht, vertrau mir

Weiter

Windpocken

Varicella-Impfstoff zur Verfügung steht zwei zu verhindern. Beide Vakzinzusammensetzung einen lebenden attenuierten Virus enthält, wird lyophilisiert.

Weiter

HPV

Genital humanen Papillomavirus (Abkürzung: HPV) ist die häufigste sexuell übertragene Infektion verursachen Gebärmutterhalskrebs, Genitalwarzen und einige weniger häufige Krebsarten

Weiter