Impfstoff gegen Typhus

Unser Büro arbeitet auf höchstem Qualitätsniveau, wir betreiben nicht nur reisebezogene Impfungen, sondern auch präventive Impfstoffe.

Vakzine gegen Bauchtyphus bedeutet 3 Jahre lange Immunität.

Wer kann das erhalten?

  • Reisende, die epidemische Gebiete besuchen
  • Personen, die in der Nähe der Bakterie tragenden leben
  • solche Labormitarbeiter, die sich mit Bakterien infiziert sind
  • Personen, die in der Nähe der Erkrankte leben

Was für Präparate sind hineingegeben und wie?

Vakzine, die inaktivierte Bakterie enthält:

  • unter 2 Jahren ist das nicht hineinzugeben
  • eine Portion bedeutet entspechende Immunität, die man 2 Wochen vor der Abfahrt hineingeben muss.
  • es ist empfehlenswert in jeden 3 Jahren Erinnerungsimpfung zu bekommen
Einen Termin vereinbaren

We provide proper counselling with the vaccination.

Please keep in mind that these are just informative data.


Wie lange hat man dann Immunität?

3 Jahre lang bedeutet die Vakzine Immunität, dann ist es empfehlenswert Erinnerungsimpfung zu bekommen.

Wann ist diese Schutzimpfung nicht empfohlen?

  • Wenn man stark allergische Reaktion während früheren Typhus-Impfung hat
  • Für Schwanger, erst dann, wenn es bedeutende Infektiongefahr gibt

Unser Büro arbeitet auf höchstem Qualitätsniveau, wir betreiben nicht nur reisebezogene Impfungen, sondern auch präventive Impfstoffe.

Wegen der speziellen Impfungen geben wir detaillierte Beratung durch unsere professionellen Ärzte. Bitte reservieren Sie einen Termin oder rufen Sie uns an!

Einen Termin vereinbaren

Diphtherie, tetanus, poliomyelitis

Die grippe ist wirklich schlecht, vertrau mir

Weiter

Hepatitis A+B

Beide Hepatitis (A und B) schützen vor Leberentzündung. Die Impfungen muss man mit Zeiteinteilung 0-1-6 Monaten hineingeben.

Weiter

Frühsommer-Meningoenzephalitis

Es ist empfohlen, die Impfungen vor den Frühlingsaktivitäten der Zecken, das heißt, im Winter in Infizierungsgefahr-frei Zeitperiode zu leisten oder damit beginnen.

Weiter

Tetanus

Den Wundstarrkrampf veruracht die Ansteckung einer Wunde (mit Clostridium tetan Bakterie). Die Sporen der Bakterie bleiben jahrelang auf dem Boden und im Staub, sie widerstehen der Wärme, der Trockenheit, der chemischen Stoffe und des Sonnenscheins.

Weiter